Gerd Lange

Miniatur “ Stapelstuhl Mod. 2000, Programm Flex“

Lange-Flex-01

Der deutsche Designer Gerd Lange entwarf 1974 das Stuhlprogramm Flex für Thonet in Frankenberg/Eder. Der erste Kunststoffstuhl mit Beinen aus massivem Buchenholz war stapel- und reihbar und konnte zusätzlich mit Armlehnen sowie einer Schreib- oder Leseplatte ausgestattet werden. Über 20 Jahre, von 1976 bis 1997, wurde dieser sehr erfolgreiche Entwurf von Thonet für unterschiedlichste Einsatzbereiche produziert.

Die Miniatur des Flex stellte das Vitra Design Museum 1997 für die Ausstellung „Designmaßstäbe“ her.

Maße der Miniatur: 82 x 81 mm, 131 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Die runden Stuhlbeine aus massivem Buchenholz und die Zargen aus Formsperrholz sind ungebeizt und seidenmatt lackiert. Die Sitzschale der Miniatur ist aus  Zweikomponenten-Kunststoff gegossen und schwarz lackiert. Wie beim großen Original ist die Sitzfläche im vorderen Bereich an der Unterseite durch neun Rippen verstärkt.

Lange-Flex-02

Lange-Flex-04

Lange-Flex-03

 

Kommentare sind geschlossen.