Alvar Aalto

Miniatur „Liegestuhl 43“

Aalto-Liege-Nr.-39_01

In den 1930er Jahren entwickelte Alvar Aalto eine Reihe von Freischwingern mit schichtverleimten Gestellen aus Birkenholz. Den Liegesessel Nr.43 entwarf er 1937.  Das Vitra Design Museum produzierte die Miniatur im Maßstab 1:6 in einer Auflage von 10 Exemplaren. Je eine der Miniaturen befindet sich in den vier Sätzen der Miniaturenausstellung

„Designmaßstäbe  – 100 klassische Sitzmöbel“.

Seit Juni 1997 werden die vier Ausstellungssätze des Vitra Design Museums weltweit parallel gezeigt. Im Katalog zur Ausstellung ist die Miniatur unter der Position 42 aufgeführt und wird dort abweichend von meinen obigen Angaben als Modell No. 39 und dem Entwurfsjahr 1936 geführt.

Maße: 102 x 270 mm, 116 mm hoch.

Liegenrahmen und Freischwingergestell der Miniatur sind aus gebogener schichtverleimter Birke hergestellt und natur lackiert. Ein Geflecht aus 10 mm breiten Stoffbändern bildet Liegefläche.

Aalto-Liege-Nr.-39_04

Aalto-Liege-Nr.-39_03

 

Kommentare sind geschlossen.