Josef Hoffmann

Miniatur „Sitzmaschine „

Hoffmann_Sitzm-Ambiente-02
Foto aus dem Buch Moderne Möbel • 150 Jahre Design 

Josef Hoffmann baute in den Jahren 1904-05 das Sanatorium Purkerdorf in der Nähe von Wien und entwarf für die Einrichtung des Sanatoriums unter anderem den Sessel Nr. 670. Der mehr unter der Bezeichnung „Sitzmaschine“ bekannte Sessel erhielt eine bewegliche Rückenlehne, die in fünf Positionen eingestellt werden konnte. Die Seitenteile und Rahmen wurden aus Bugholz hergestellt und erhielten Füllungen mit quadratisch und rechteckig ausgeschnittenen Mustern.

Der Sessel wurde in der damaligen Zeit von der östereichischen Firma Jacob & Josef Kohn hergestellt.

Die Miniatur aus meiner Sammlung ist eine Anfertigung der Galerie Ambiente in Wien. 

Maße der Miniatur: 105 x 155 mm, 172 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Die Seitenteile und Rahmen der Miniatur sind aus unterschiedlich starkem Sperrholz herausgeschnitten und mit dekorativen Füllungen versehen. Wie beim großen Original sind auf den hinteren Armlehnen beidseitig 5 Kugeln angebracht. Ein zwischen die Kugeln eingelegter Messingstab bestimmt die Neigung der Rückenlehne.

Alle Holzteile der Miniatur sind dunkelbraun gebeizt und seidenglänzend lackiert.

Hoffmann_Sitzm-Ambiente-01

Hoffmann_Sitzm-Ambiente-03  Hoffmann_Sitzm-Ambiente-04
Hoffmann_Sitzm-Ambiente-05  Hoffmann_Sitzm-Ambiente-06

Kommentare sind geschlossen.