Michele De Lucchi

Miniatur „Bisonte“

De-Lucchi-Bisonte-06
Diese Abbildung zeigt den von mir angefertigten Hocker Bisonte und im Hintergrund meine Schreibtischleuchte „Tolomeo“, die auch von Michele De Lucchi entworfen wurde.

De-Lucchi-Bisonte-07
Foto:  aMDL architetto Michele De Lucchi S.r.l.

Der Hocker Bisonte ist ein Entwurf des italienischen Architekten und Designers Michele De Lucchi in Zusammenarbeit mit Philippe Nigro. Bisonte, ein Entwurf aus dem Jahr 2005 , wird in kleinen Auflagen von Produzione Privata, einem 1991 von Michele De Lucchi gegründetem Unternehmen aus schichtverleimtem Birkenholz hergestellt und auch vertrieben.

Bisonte erfüllt zwei Funktionen: Als Einzelstück hat er die Funktion eines Hockers zum Sitzen und mehrere Elemente übereinandergestapelt machen aus ihnen einen Garderob enständer.

Die Miniatur des Hockers habe ich selber angefertigt, da dieser außergewöhnliche Entwurf in meiner Miniaturensammlung nicht fehlen sollte.

Maße der Miniatur: 66 x 43 mm, 83 mm hoch.
Maßstab der Miniatur: 1:6

Für den Korpus habe ich vier Lagen 0,6 mm starkes Birkenfurnier zu einer Sperrholzplatte verleimt und die einzelnen Elemente konisch zugeschnitten. Nach dem Ausschneiden der Stapelöffnungen und dem Ausschleifen der Sitzkrümmung erfolgte die Verleimung der vier Korpusteile auf Gehrung. Das Sitzelement, aus fünf Lagen Birkenfurnier, habe ich formverleimt, die „Bisonhörner“ ausgeschnitten und mit dem Unterteil verbunden. Anschließend erfolgte eine zweimalige Lackierung mit seidenmattem Klarlack.

De Lucchi-Bisonte-02

De Lucchi-Bisonte-01

De Lucchi-Bisonte-04  De Lucchi-Bisonte-03

De-Lucchi-Bisonte-11

Kommentare sind geschlossen.