André Dubreuil

Miniatur „Spine“

Der französische Innenarchitekt und Designer André Dubreuil entwarf 1986 den optisch sehr leichten und eher als Kunstobjekt anzusehenden Stuhl Spine. In seiner Londoner Schmiedewerkstatt produzierte er seit 1985  von ihm entworfenen Möbel und Objekte, die stark durch das Rokoko mit seinen muschelförmigen Ornamenten beeinflusst waren. Der Stuhl Spine wurde in der Londoner Werkstatt bis in die späten 1990er Jahre aufwendig in Handarbeit produziert und wird heute vom italienischen Möbelhersteller Ceccotti angeboten.

Die Miniatur des Spine wurde in den Jahren von 1994 bis 2009 vom Vitra Design Museum aufgelegt und ist heute eine kleine Rarität. Im Ausstellungskatalog „Designmaßstäbe – 100 klassische Sitzmöbel“ des Vitra Design Museums ist die Miniatur unter der Position 95 aufgeführt.

Maße der Miniatur: 93  x 123 mm, 149 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Die Rahmenstruktur der Miniatur ist aus unterschiedlich starkem Eisendraht hergestellt und schwarz beschichtet. Für die Streben der Sitz- und Rückenfläche wurde ein sehr feiner Flachdraht verwendet. Zur Miniatur mit der Artikelnummer 20227101 gehört ein Holzkistchen und eine kleine Informationsbroschüre.

Kommentare sind geschlossen.