Aus meinem Bücherschrank

Ursprung des modernen Möbels – das Werk Rietvelds

rietveld_ursprung-des„Das Werk des holländischen Architekten und Möbelbauers Gerrit Thomas Rietveld (1888-1964) läßt sich in drei Phasen gliedern: Die erste, eng mit der künstlerischen Bewegung »De Stijl« verbunden, beginnt mit dem berühmten »Rot-blauen Stuhl« und endet mit dem Bau des Schröder-Hauses in Utrecht (1924). (…)

Die zweite Phase entspricht der internationalen Entwicklung in der Architektur. Nach dem Ende des »Stijl« schließt Rietveld sich dem Rationalismus an und wendet seine Aufmerksamkeit der sozialen Rolle der Architektur zu. (…)

Rietvelds dritte Phase ist bestimmt von der internationalen Anerkennung Ende der fünfziger Jahre, als seine architektonisch-künstlerische Bedeutung neu entdeckt wird. (…)“

Text: Daniele Baroni, Auszüge aus dem Klappentext 

 

Kommentare sind geschlossen.