Isamu Noguchi

Miniatur „Rocking Stool“

Noguchi-Rocking-Stool-001

Den zunächst von Knoll International hergestellten Rocking Stool entwarf Isamu Noguchi im Jahr 1954. Die gewölbte Unterseite des Hockers erlaubt eine leichte Schaukelbewegung in alle Richtungen und bietet neben den spielerischen auch ergonomische Aspekte.

Ursprünglich wollte Noguchi den filigranen Hocker in dem damals neuartigen Kunststoff Polyurethan fertigen lassen, entschied sich aber dann für hochwertige Hölzer wie Teakholz und Wallnußholz.

Die Miniatur des Rocking Stools wurde vom Vitra Design Museum in den Jahren von 2001 bis 2010 hergestellt.

Maße der Miniatur: 59 mm Ø, 70 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Die Sitz- und Bodenplatte der Miniatur ist aus Holz gedrechselt, dunkelbraun gebeizt und seidenmatt decklackiert. Die Verbindung beider Platten erfolgt durch ein Gestell aus verchromtem Eisendraht, dessen obere Rahmen mit Schrauben und kleinen Metalllaschen an der Sitzunterseite befestigt ist. Durch die Bodenplatte geschraubte Ringösen halten die unteren Gestellenden und sind zusätzlich durch Muttern von unten gesichert.

Zur Miniatur gehört das übliche Holzkistchen mit der aufgedruckten Artikelnummer 20252201 und eine Informationsbroschüre.

Noguchi-Rocking-Stool-004  Noguchi-Rocking-Stool-002  Noguchi-Rocking-Stool-003

Noguchi-Rocking-Stool-006

 

Kommentare sind geschlossen.