Marco Zanuso, Richard Sapper

Miniatur „Lambda“

ZanusoSapper_Lambda-01

In den Jahren von 1959 bis 1964 entwarfen der italienische Architekt und Designer Marco Zanuso und der deutsche Designer Richard Sapper den Stuhl „Lambda“. Der Möbelhersteller Gavina SpA in Bologna beauftragte die Designer, einen Stuhl aus Kunststoff zu entwerfen. Nach vielen Entwürfen und Anfertigungen von Prototypen entwickelten Zanuso und Sapper schließlich einen Ganzmetallstuhl, der aus zehn gestanzten und geformten Blechen bestand. Wegen der aufwendigen und nicht zu automatisierenden Montage des Stuhls kam es nie zu einer Serienfertigung. Nur wenige Stühle wurden in Handarbeit hergestellt.
Die Miniatur des Lambda wurde vom Vitra Design Museum für die Miniaturenausstellung Designmaßstäbe hergestellt und wird im Ausstellungskatalog unter der Position 68 geführt.

Maße der Miniatur: 65 x 73 mm, 131 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Die Miniatur aus meiner Sammlung ist aus gestanzten und geformten Blechen hergestellt und rot lackiert. Die Oberteile der vier U-förmig geformten Stuhlbeine sind oben stark ausgekröpft und unter den Ausstanzungen der Sitzplatte befestigt.

ZanusoSapper_Lambda-06  ZanusoSapper_Lambda-07
ZanusoSapper_Lambda-09

Kommentare sind geschlossen.