Robert Venturi

Miniatur „Queen Anne“

Venturi,-Queene-Anne-001

In den Jahren von 1979 bis 1984 entwarf der amerikanische Architekt Robert Venturi eine Serie von Stühlen, zu denen auch der Queen Anne-Stuhl gehörte. Die hier gezeigte Miniatur im Maßstab 1:6 wurde vom Vitra Design Museum in einer Auflage von 10 Exemplaren im Maßstab 1:6   produziert.  Je eine der Miniaturen befindet sich in den vier Sätzen der Miniaturenausstellung

„Designmaßstäbe  – 100 klassische Sitzmöbel“.

Seit Juni 1997 werden die vier Ausstellungssätze des Vitra Design Museums weltweit parallel gezeigt. Im Katalog zur Ausstellung ist die Miniatur unter der Position 88 aufgeführt.

Maße: 113 x 101 mm, 163 mm hoch.

Die zweiteilige Konstruktion aus ausgesägten und mehrlagig verformten Schichtholzplatten ist mit bedrucktem Papier belegt.

Venturi,-Queene-Anne-006

Originalvorlagen des sogenannten Grandmother Musters wurden über Farbkopierer um ein Sechstel verkleinert. Mit einer Schutzschicht versehen, wurden dann die Papiere wie beim großen Original auf die Schichtholzplatten aufgebracht. Das Sitzkissen der Miniatur ist aus schwarzem Leder angefertigt und leicht gepolstert.

Venturi,-Queene-Anne-002  Venturi,-Queene-Anne-003

Venturi,-Queene-Anne-004  Venturi,-Queene-Anne-005

Kommentare sind geschlossen.