Alessandro Mendini

Miniatur „Poltrona di Proust“

Mendini-Proust01

Mendini-Proust03

Poltrona di Proust, das Redesign eines neobarocken Sessels, ist ein Entwurf Alessandro Mendinis aus dem Jahr 1978. Mendini bemalte in der Art des Pointillismus den Stoff und das Holzgestell mit tausenden bunten Farbtupfen und interpretierte so den barocken Sessel neu.

Ursprünglich als Einzelstück geplant, wurden später im Studio Alchimia in Mailand weitere Sessel hergestellt. Heute wird der Sessel Proust und Proust Geometrica vom italienischen Möbelhersteller Cappellini produziert. Die Miniatur „Poltrona di Proust“ wurde 1995 für das Projekt „Edition Vitra Design Museum“ in einer Auflage von ca. 200 Exemplaren von Vitra hergestellt.

Maße der Miniatur: 245 x 170 mm, 255 mm hoch

Maßstab der Miniatur: 1:4,5

Die Miniatur aus Porzellan ist auf der Unterseite von Alessandro Mendini signiert. Die Signatur wird durch Angabe der Jahreszahl ergänzt.

Die vom Vitra Design Museum hergestellten Porzellan Rohlinge wurden in das Mailänder Atelier von Alessandro Mendini geliefert und dort in Handarbeit bemalt. Da das Bemalen der Miniatur sehr aufwendig war, wurde die ursprünglich vorgesehene Auflage von 500 Exemplaren nicht erreicht.

Mendini-Proust02

Kommentare sind geschlossen.