Charles und Ray Eames

Miniatur „Lounge Chair und Ottoman“

Eames-Lounge-Ch-001

Charles und Ray Eames entwarfen 1956 den Lounge Chair mit Ottoman. Seit dieser Zeit wird der Sessel aus Holz und Leder vorwiegend in Handarbeit von Hermann Miller, USA und später von Vitra, Weil am Rhein hergestellt. Der Sessel wurde sehr schnell zum Bestseller und ist heute unter den Klassikern modernen Möbeldesigns nicht mehr wegzudenken.

Die Miniatur des Lounge Chair und Ottoman wird vom Vitra Design Museum seit 1997 angeboten.

Maße der Miniatur:
Sessel:  130 x 151 mm, 132 mm hoch.
Hocker: 110 x 89 mm, 74 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Die Miniatur besteht wie das große Original aus drei gebogenen und palisanderfarbig gebeizten Schichtholzelemente für den Sessel und einem Holzelement für den Hocker. Die Untergestelle und Rückenverbinder sind aus matt schwarzem Gußaluminium hergestellt und teilweise natur poliert. Der Sessel ist mit einem drehbaren 5-Sternfuß und der Hocker mit einem nicht drehbaren 4-Sternfuß ausgestattet. Die geknöpften Kissen und Armauflagen sind mit schwarzem Leder bezogen .

Zur Miniatur des Lounge Chair und Ottomann gehört das übliche Holzkistchen und eine Informationsbroschüre.

Eames-Lounge-Ch-003

Eames-Lounge-Ch-004

Kommentare sind geschlossen.