Aus meinem Bücherschrank

Ludwig Mies van der Rohe & Lilly Reich
Möbel und Räume

„Den Unternehmer und Kunstsammler Hermann Lange verband mit Mies van der Rohe und der Innenarchitektin Lilly Reich eine enge Zusammenarbeit, die sich auch auf die Familie, Freunde und die Firma Langes erstreckte. In den Jahren 1927 bis 1930 entstanden so unter anderem sein eigenes Wohnhaus, das Haus Lange in Krefeld, sowie die Wohnung Crous für seine ältere Tochter und deren Mann in Berlin, deren Gestaltung und Ausstattung – bis hin zum Klingelschild – das Ehepaar bis in die 1990er-Jahre auf all ihre nachfolgenden Wohnungen übertrug. So können in diesem Band eine größere Anzahl von bislang unpublizierten Möbeln einschließlich der originalen Ausstattung des heute als Museum bekannten Haus Lange von Mies van der Rohe und Lilly Reich vorgestellt und neue Einblicke in die Zusammenarbeit der beiden Entwerfer gewonnen werden.“

Text: Klappentext des Verlages.

 

Kommentare sind geschlossen.