Archiv für die Kategorie ‘Le Corbusier …’

Le Corbusier, P. Jeanneret, C. Perriand

Sonntag, 10. Mai 2015

Miniatur  “Chaise longue à réglage continu”

Le-Corbusier-Chaise-Fell-001

Die von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand im Jahr 1928 entworfene Liege wird unter anderem auch mit Fellbezug angeboten. Die Miniatur mit Fellbezug aus meiner Sammlung wurde in den 1990er Jahren als Einzelstück hergestellt und ging in dieser Ausführung nicht in Serienproduktion für die ‚Miniatures Collection‘ des Vitra Design Museums.

Maße der Miniatur: 94 x 271 mm, 117 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Zur Miniatur mit schwarzem Lederbezug gibt es nur geringe Unterschiede. Das Metalluntergestell ist 4 mm länger und die Gestellbeine am Kopfende sind 15 mm höher. Durch diese maßlichen Differenzen ändert sich das Gesamtmaß der Liege nicht, nur der Verstellbereich des Oberteils ist etwas kürzer.

Die Lager der Auflagerollen sind aufwendiger hergestellt. Sie sind nicht lackiert sondern aus blankem Metall angefertigt und gegenüber der schwarzen Liege voll sichtbar.

Le-Corbusier-Chaise-Fell-002

Le-Corbusier-Chaise-Fell-004

Le-Corbusier-Chaise-Fell-003

 

Le Corbusier, P. Jeanneret, C. Perriand

Sonntag, 08. Februar 2015

Miniatur  „Chaise longue à réglage continu“
Patek Philippe, Calatrava 5196

Uhren_PatekPhilippe01
Foto: Jürg Zimmermann

„Die Linie ‹Calatrava› der Manufaktur Patek Philippe besticht durch ihre schlichte, flache Silhouette, die von den Ideen der Bauhaus-Bewegung inspiriert ist. Im Inneren der Referenz 5196 aus Weissgold tickt ein extraflaches Handaufzugwerk. Das Besondere an dieser Uhr besteht darin, dass man ihr nicht ansieht, welche Sorgfalt und wie viel Liebe zum Detail darin stecken. Die Feinheiten von Zifferblatt und Werk offenbaren sich erst dem aufmerksamen Betrachter.
Text: Timm Delfs

In meinem Beitrag über die Miniatur der Chaise longue gebe ich kurze Informationen zum Entwurf und zur Ausführung. Die von mir angefertigten Fotos zeigen die Miniatur aus meiner Sammlung.

>  Zur Miniatur

Le Corbusier, P. Jeanneret, Ch. Perriand

Sonntag, 18. August 2013

Miniatur „Chaise longue à réglage continu“

Le-Corbusier-Chaise-Leder-001

Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand entwarfen die Liege im Jahr 1928.

Bereits 1992 war die Herstellung der Miniatur mit Stoffbezug in beige geplant. Mit Ausnahme weniger Miniaturen wurde die Produktion jedoch aus lizenzrechtlichen Gründen eingestellt. Seit 1996 stellt das Vitra Design Museum die Miniatur der Liege in schwarzem Leder her.

Maße der Miniatur:  94 x 271 mm, 117 mm hoch.

Maßstab der Miniatur: 1:6

Das Metalluntergestell ist schwarz matt lackiert und hat gummiummantelte und drehbare Auflagerollen für das Oberteil. Die Gestellteile der Liege sind aus verchromtem Eisendraht hergestellt und das mit schwarzem Leder bezogene Polsterelment liegt auf Gummigurten auf. Kleine Lederschlaufen verbinden die Nackenrolle und das Polster mit dem Gestell.

Le-Corbusier-Chaise-Leder-002

Le Corbusier, P. Jeanneret, Ch. Perriand

Sonntag, 04. August 2013

Miniatur “Siège Tournant”

Le-Corbusier-Siege-1Serie-001

Diese Miniatur des Siège Tournant im Maßstab 1:6 wurde vom Vitra Design Museum in den Jahren 2004 und 2005 hergestellt. Eine geänderte und bis heute aktuelle Version der Miniatur – s. mein Beitrag vom 28. Juli 2013 – folgte dann ab 2006.

Maße: 99 x 85 mm, 124 mm hoch.

Die Gestellelemente der Miniatur sind aus unterschiedlich starkem Eisendraht angefertigt und verchromt. Das Sitzpolster liegt lose auf dem mit Metallfedern bespanntem Sitzrahmen auf. Sitz und Rückenlehne sind mit Leder bezogen. Der seitliche Polsterboden ist oben und unten bereits mit einem umlaufenden Keder ausgestattet.

Le-Corbusier-Siege-1Serie-002

Le-Corbusier-Siege-1Serie-003

 

Le Corbusier, P. Jeanneret, Ch. Perriand

Sonntag, 28. Juli 2013

Miniatur „Siège Tournant“

Le-Corbusier-Siege-2Serie-001

Der Sessel Siège Tournant ist ein Entwurf aus dem Jahr 1928. Das Vitra Design Museum stellt die Miniatur im Maßstab 1:6 seit 2004 her. Die Miniatur rechts im Bild, zeigt die zweite und heute gültige Version,  die seit 2006 hergestellt wird.

Maße: 102 x 93 mm, 117 mm hoch.

Die Gestellelemente der Miniatur sind aus unterschiedlich starkem Eisendraht angefertigt und unter dem Polstersitz befindet sich eine Lochblechplatte. Alle Metallteile sind verchromt. Das fest mit dem Sitzrahmen verbundene  Sitzpolster und die Rückenlehne sind mit schwarzem Leder bezogen.

Le-Corbusier-Siege-02  Le-Corbusier-Siege-01

Le-Corbusier-Siege-2Serie-002

Le Corbusier, P. Jeanneret, Ch. Perriand

Sonntag, 21. Juli 2013

Miniatur „Fauteuil à Grand Confort“

Le-Corbusier-Grand-001

Der Sessel Fauteuil à Grand Confort ist ein Entwurf von 1929.  Die Miniatur im Maßstab 1:6 stellt das Vitra Design Museum seit  2004 her.

Maße: 128 x 117 mm, 121 mm hoch.

Das verchromte Metallgestell der Miniatur ist aus unterschiedlich starkem Eisendraht hergestellt. Der Sitzrahmen aus Winkelprofilen ist zur  Aufnahme der Sitzpolster mit Gummigurten bespannt. Die Polsterelemente sind mit schwarzem Leder bezogen und die seitlichen Polsterböden sind  im Bereich der Nähte mit Kedern versehen.

Le-Corbusier-Grand-002  Le-Corbusier-Grand-003
Le-Corbusier-Grand-004

Le Corbusier, P. Jeanneret, Ch. Perriand

Sonntag, 24. März 2013

Miniatur „Siège Tournant“

Le-Corbusier-Siege-bord-001

Die Miniatur in bordeauxfarbigem Leder ist eine Einzelanfertigung und wurde vom Vitra Design Museum nicht für die Miniatures Collection aufgelegt.

Maße: 99 x 89 mm, 122 mm hoch.

Die Gestellelemente der Miniatur sind aus unterschiedlich starkem Eisendraht angefertigt und verchromt. Das Sitzpolster liegt lose auf dem mit Metallfedern bespanntem Sitzrahmen auf. Sitz und Rückenlehne sind mit Leder bezogen.

Le-Corbusier-Siege-02_borde  Le-Corbusier-Siege-03_borde
Le-Corbusier-Siege-01_borde

Le Corbusier, P. Jeanneret, Ch. Perriand

Dienstag, 14. Februar 2012

Miniatur Fauteuil à dossier basculant

Le-Corbusier-Fauteuil-001

Der Sessel Fauteuil à dossier basculant ist ein Entwurf von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand aus dem Jahr 1928 und wird als Miniatur im Maßstab 1:6 vom Vitra Design Museum seit 1998 hergestellt.

Maße: 112 x 65 mm, 106 mm hoch.

Das Gestell der Miniatur ist aus verchromtem Rundrohr und mit Bodengleitern aus Metall ausgestattet. Die Sitzfläche, die pendelnd gelagerte Rückenlehne und die Armauflagen sind in schwarzem Leder ausgeführt.Quer angebrachte Stahlfedern spannen das Leder der Sitz- und Rückenfläche.

Le-Corbusier-Fauteuil-002  Le-Corbusier-Fauteuil-003
Le-Corbusier-Fauteuil-004  Le-Corbusier-Fauteuil-005